Suche
Suche
Close this search box.

Aktionswoche Stadtohr

Erfahre mehr zur Aktionswoche der Lärmliga vom 12.-16. September 2023 auf dem Schiffbauplatz in Zürich. Mit verschiedenen Aktivitäten gehen wir dem Klang der Stadt auf den Grund und erfahren spannende und erstaunliche Fakten dazu, was die Geräuschkulisse von Zürich mit uns macht.
Diesen Artikel teilen

Wie klingt dein Leben?

Täglich sind wir von Geräuschen und Klängen umgeben. Sei dies im Tram, im Park, an einem Konzert oder in der eigenen Wohnung. Dabei empfinden wir gewisse Klänge und Geräusche als angenehm. Lärm wiederum stört uns und stört die Lebensqualität.

Die Lärmliga Schweiz will mit dem Projekt Stadtohr das Spektrum von Klang zu Lärm sichtbarer machen und mit der Bevölkerung der Stadt Zürich in einen Dialog treten. Denn wir sind alle sowohl Quelle wie auch Empfänger:in von Lärm.

Schülerinnen und Schüler, die Bevölkerung der einzelnen Quartiere und einfach alle, die Interesse am Thema Klang haben, dürfen sich jetzt schon auf ein attraktives Programm freuen.

Stellen wir uns also die Frage: Wie wollen wir klingen und unser Zusammenleben gestalten?
Diesen Artikel teilen

Weiterlesen

Ständerat fährt Lärmschutz an die Wand – Lärmliga Schweiz ist bereit fürs Referendum

Der Ständerat hält auch in der Differenzbereinigung am radikalen Abbau des Lärmschutzes fest. Statt für weniger Verkehrslärm und für gute Lärmarchitektur zu sorgen, will er den Bau von Wohnungen an stark lärmbelasteten Orten ermöglichen. Dies ist aus sowohl aus Sicht des Gesundheitsschutzes als auch der Wohnhygiene unverantwortlich und wird gravierende Auswirkungen auf die Menschen haben, die in solchen Wohnungen leben müssen. Die Lärmliga Schweiz ist bereit fürs Referendum.

Appell an National- und Ständerat

Das Parlament plant einen massiven Abbau des Lärmschutzes. Statt den Lärm an der Quelle zu bekämpfen, will man den Bau neuer Wohnungen an stark lärmbelasteten Orten ermöglichen und höhere Grenzwerte für Fluglärm einführen – gerade dort, wo die Bevölkerung besonders geschützt werden sollte. Unterzeichnen Sie unseren Appell an den National- und Ständerat, um den geplanten Abbau des Lärmschutzes zu verhindern.

Werden Sie Mitglied der Lärmliga Schweiz!

Nur dank dem Engagement der Mitglieder können wir aktiv sein - es braucht Sie! Sind Sie noch nicht Mitglied?  Melden Sie sich noch heute an, machen Sie mit bei einer NGO und werden Sie Teil des Engagements für Mensch und Natur.
Skip to content