Autobahn-Umfahrung in Morges: Interpellation macht Druck

Interpellation macht Druck aufs ASTRA

Die geplante Autobahn-Umfahrung in Morges lässt auf sich warten. Das Bundesamt für Strassen ASTRA hat im Juli die Umsetzung dieses Projekts auf 2040 hinausgezögert - und dies obwohl die Bewohner*innen von Morges unter dem Lärm der Autobahn leiden, welcher die Grenzwerte überschreitet. Man könne nicht 20 Jahre untätig warten, findet der waadtländer Nationalrat François Pointet. Mit einer Interpellation verlangt er vom Bundesrat eine Auskunft darüber, wie stark der Strassenlärm in der Umgebung der Autobahn in den letzten zehn Jahren zugenommen hat und was für Massnahmen für den Lärmschutz geplant sind.

Hier geht's zur Interpellation
Hier zu einem aktuellen Artikel im 20min

Zurück