Zürich

Raser

IG Bellerivestrasse für alle

2018/19 wird die Bellerivestrasse saniert. Diese Sanierung bietet die einmalige Chance, aus der Bellerivestrasse wieder eine anwohner und quartierfreundliche Strasse zu machen. Es gibt in der Schweiz genügend Beweise, dass Temporeduktionen funktionieren. Jetzt müssen wir unsere Forderungen für mehr Lebensqualität einbringen!


Seit langer Zeit plant die Stadt eine Sanierung der Bellerivestrasse. Die Gruppe BELLERIVESTRASSE FÜR ALLE setzt sich dafür ein, dass die Sanierung unserer Strasse die Situation für die Anwohnenden und das Quartier deutlich verbessert. Es soll nicht nur dem Durchgangsverkehr Rechnung getragen werden.
 
Unsere Hauptanliegen sind:
 
- Verringerung des massiv überhöhten und gesundheits- schädigenden Strassenlärms durch Einführung von Tempo 30 auf Utoquai/Bellerivestrasse. Die Lärmwerte der Bellerviestrasse fallen gemäss Gesundheits- und Umweltdepartement in die Kategorie "Alarmzone".
   
- Eliminierung der teilweise massiven Erschütterungen durch schwere Gefährte.

- Verbesserung der Luftqualität: weniger Feinstaub, Abgase und Schmutz.

- Reduktion von vier auf zwei Fahrspuren, dafür beidseitig ein Veloweg: so erhält das Quartier die dringend benötigte doppelte Veloschnellspur - eine Strasse FÜR ALLE.

- Gestalterische Anbindung von Utoquai/Bellerivestrasse an den neuen Sechseläutenplatz und die Seepromenande, damit ein gemeinsamer städtischer Raum entsteht.

 
Positive Effekte:

- Weniger Lärm.

- Weniger Schadstoffe.

- Mehr Sicherheit für Velos und Fussgänger.
 
- Angenehmere und flüssigere Fahrweise wird möglich, dadurch weniger Stau am Bellevue.
   
- Mehr Lebensqualität: der Erholungsraum am See wird deutlich aufgewertet.


Wir fordern die zuständigen Ämter auf, die Interessen des Durchgangsverkehrs sorgfältig gegen jene der Anwohnenden und aller anderen Strassenbenützer abzuwägen. Falls das geplante Sanierungsprojekt die Anliegen der Anwohnenden und der nicht-motorisierten Strassenbenützer nicht berücksichtigt, wird die IG Bellerivestrasse geeignete Massnahmen - auch juristische - ergreifen.

Mehr Infos finden Sie auf unserer Website.

zurück